Im Wendland an der Elbe

Kanuverleih

Abhängig von unserer zeitlichen Verfügbarkeit können unsere Kanus ab Langendorf (Elbe) geliehen werden. Zur Auswahl stehen Kanus aus PE, Alluminium oder Royalex mit zwei bis fünf Sitzen. Zum Transport wird ein eigener Dachgepäckträger benötigt. 
 
Alternativ verleihen wir auch hochwertige Schlauchboot-Canadier der Firma Grabner, die bequem im Kofferraum transportiert werden können. Sollte das Boot so gut gefallen, dass sie es kaufen wollen, erstatten wir die Leihgebühren.
Einen klassischen Verleih mit Hol- und Bringservice für Individualpaddler können wir nur bei freien Kapazitäten anbieten.
 
Wir können Boote und Ausrüstung mit Corona-Abstand übergeben. Wir tragen in der Regel keine Masken. Ausnahme: Auf ihren Wunsch oder zu Karneval. Beim Kanuverleih werden wir keine Kontaktverbote der Regierung überwachen. Unabhängig von gesetzlichen Regelung respektieren wir den Wunsch nach Abstand.
 
Preise: Canadier (Lettmann, Wenonah, Old Town) :
30 €  Tag + 5 € pro Paddler (erster Tag)
20 €  + 3 € pro Paddler (weiterer Tag)
 
Preise Grabner-Boote:
50 € pro Tag / + 5 € pro Paddler (erster Tag, inkl. Einweisung)
30 € weiterer Tag / + 3 € pro Paddler

Bootstransport bis zu 2 Boote (einfache Strecke)
Langendorf- Dannenberg/Soven (Jeetzel) 15 €
Langendorf- Schnackenburg (Aaland) 35 €
Langendorf-Hitzacker (Jeetzel, Elbe) 35 €
andere Strecken: 1,50€ pro Km

Wir verleihen nur Boote nahmhafter Hersteller, die kenterstabil sind und einiges weg stecken können (keine GFK-Kanus).
Passende Schwimmwesten fürs Kleinkind und den Pfundskerl, Paddel, Packsack und Bootswagen sind im Preis inbegriffen.
Sonderpreise für mehr als 2 Boote auf Anfrage.
Für Gruppen erstellen wir ein individuelles Angebot.
PaddeltourKanuverleih Hitzacker Jeetzel

Geführte Kanutouren durch die Elbtalaue

Erleben Sie die Elbtalaue aus dem Kanu.
 
Am liebsten sind wir mit ihrer Gruppe zusammen auf dem Wasser. Gerne mit erlebnisreichem Ergänzungsprogramm, Paddelschulung oder Übernachtung.
 
Unsere Kanuflotte besteht aus Canadiern, die mit Stechpaddeln gefahren werden. Gegenüber Kajaks, die mit einem Doppelpaddel bewegt werden, haben Canadier eine höhere Kentersicherheit, sind bequemer und flexibler in Besetzung und Zuladung.
Im Einsatz haben wir gute Feststoff-Canadier von Markenherstellern (Ossagian , Lettmann, Wenonah, Old Town) mit zwei bis fünf Plätzen. Darüber hinaus haben wir die besten Schlauchbootcanadier der Firma Grabner. Grabner Boote vertreiben wir auch als Händler.
 
Mit unseren Kanus können bis zu 35 Personen auf’s Wasser gehen. Passende Schwimmwesten für Kleinkind bis zum Pfundskerl und wasserdichte Taschen oder Tonnen sind immer im Preis enthalten.

Der Aktionsraum für unsere Kanutouren umfasst auf der Jeetzel den Abschnitt Lüchow bis Hitzacker, auf der Elbe ungefähr Schnackenburg bis Bleckede. Für mehrtägige Touren fahren wir auch weiter.

Zur zusätzlichen Sicherheit können wir Elbe-Touren auch mit einem motorisierten Schlauchboot begleiten. Das Begleitboot wird in der Regel gepaddelt, der Motor kommt nur zum Einsatz, wenn ein Kanu abgeschleppt wird oder gegen die Strömung gefahren werden muss.
 

Elbe, Jeetzel, Ilmenau – unser Revier

Unser Lieblingsfluss ist die Elbe mit ihren sommerlichen Sandstränden, (gelegentlichem) Hochwasser im Frühling, der weithörbaren Zugvogelwelt im Herbst und den knirschenden Pfannkuchenschollen im Winter.

Die Elbe ist in der Regel ein entspannter Wasserwanderfluss. Die Strömung treibt die Boote allein hinab, oft braucht es nur ein paar Paddelschläge, um den Kurs zu halten. In unserem Gebiet findet kaum gewerblicher Schiffsverkehr statt. Tückisch können jedoch manchmal Wind und die von ihm aufgebauten Wellen sein. Die Elbe befahren wir daher in Begleitung und weichen auf andere Gewässer aus, wenn es die Situation nicht zulässt.

Mit Schulklassen oder Menschen, die sich das erste Mal in ein Kanu begeben, sind wir gerne auf der Jeetzel unterwegs. Zwischen Soven und Dannenberg ist die Jeetzel ein abwechslungsreiches Wiesenflüsschen mit geringer Fließgeschwindigkeit. In Dannenberg kommen wir am Thielenburger See an, der Gelegenheit zu ein paar ausgefallenen Paddelmanövern oder einem kleinen Stadtbummel bietet. Von Dannenberg nach Hitzacker ändert sich der Charakter des Flusses. Die Strömung lässt nach, das Bett wird sandig und die Ufer sind von Weiden besäumt, an denen der Biber munter knabbert. Vor der Mündung in die Elbe staut sich die Jeetzel zum Hitzackeraner-See auf, der eine Überfahrt mit weiten Ausblick bietet. Am Ende des Sees holen wir die Boote aus dem Wasser, und können die Fachwerkstadt oder das Archäologische Zentrum besuchen.

Für eine Halbtagesfahrt bietet sich der Aland. Er ist ein ein beschaulicher, strömungsarmer und wundervoll einsamer Nebenfluss der Elbe, der in Schnackenburg in den großen Strom mündet. Für einen Tagesausflug lässt sich die Fahrt auf der Elbe bis Vietze fortsetzen.

Eine Zwei-Tagesfahrt lässt sich auf der teilweise flott fließenden und kurvenreichen Ilmenau von Uelzen nach Lüneburg unternehmen, etwas weiter entfernt sind die schönen Heideflüsschen Böhme und Örtze.

Jeetzel bei Niedrigwasser zwischen Dannenberg und Hitzacker